top of page
  • Marcus Karl Haman, MSc

ARTIKEL IN DER NÖN vom 20.05.2023

KIINDEERBUCHAUTTORIIN

„Mir macht es Spaß, Spannung und Freude zu bereiten“

Astrid Haman hat ihre Kurzgeschichten, die sie für ihren Sohn

aufgeschrieben hat, veröffentlicht.

NÖN 20.05.2023 von Veronika Löwenstein



Drei Kinderbücher in verschieden Sprachen hat Astrid Haman geschrieben, im

September erscheint ihr nächstes Werk. Ursprünglich hat die diplomierte Pädagogin und

Volksschullehrerin, die seit zwölf Jahren in Korneuburg lebt, die Kurzgeschichten für

ihren heute neunjährigen Sohn aufgeschrieben. An eine Veröffentlichung hat die 44-

Jährige nicht gedacht, bis ihre Familie, besonders ihr Mann, sie dazu ermutigt hat.

„Die Abenteuer von Maximilian und Bello“ heißt ihr erstes Buch, das 16 spannende und

lustige Kurzgeschichten enthält. Warum ein Hund eine Hauptrolle spielt, ist leicht erklärt:

Ihr Sohn hatte Angst vor Hunden, die sie ihm so nehmen wollte. Auch für die „3

Freunde“-Bücher, von denen es mittlerweile zwei Bände gibt, war ihr Sohn Vorbild. „Er

hat sich während der Coronakrise oft mit zwei Freunden getroffen und gemeinsam haben

sie viel gemacht“, erzählt sie. „Es geht darum, was Freundschaft bedeutet“, erklärt sie,

„denn die ist in der Coronazeit oft viel zu kurz gekommen. Das fehlt den Kindern.“

Ihre Bücher sind in einfacher Sprache gehalten und eignen sich daher zum Vorlesen,

aber auch für Leseanfänger. In ihren Geschichten wird ein respektvoller Umgang

untereinander, aber auch mit der Natur gelebt. „Es geht darum, Menschen nicht immer

gleich zu verurteilen, es gibt nicht nur beschützte Familien“, sagt sie. Am Ende wendet

sich jedenfalls immer alles zum Guten. „Die Kinder sollen aus jeder Geschichte für ihr

Leben lernen“, erklärt die Autorin ihren hohen Anspruch.

Die Themen ihrer Fantasiegeschichten findet sie beim Reisen, aber auch im normalen

Alltag. Besondere Freude bereitet ihr, wenn sie in Schulen aus ihren Büchern vorlesen

kann. „Es macht Spaß, Spannung und Freude zu bereiten“, findet sie. Und sie hofft, dass

ihre eigenen Geschichten Kinder anregen, sich selbst Geschichten auszudenken.

„Kindern fehlt heute leider oft die Fantasie, aber auch die Sprache“, weiß sie aus ihrer

Erfahrung als Lehrerin.

Ihre Bücher (Die Abenteuer von Maximilian und Bello, 3 Freunde - Band 1 und 2) sind im

Buchhandel erhältlich und auch online bestellbar. Der 3 Freunde - Band 3 erscheint im

Herbst.

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page